Spendenübergabe „Ball der Begegnung“

Wieder einmal mehr kamen vor kurzem Vertreter des Carneval-Club Blaumeisen Huisheim und der Behinderteneinrichtungen des gesamten Landkreises zu einer kleinen Feierstunde zusammen, um die jährliche Spendenübergabe abzuhalten. Zur großen Freude aller wird in der kommenden Saison „33 Jahre Ball der Begegnung“ gefeiert. Eine Jubiläumsveranstaltung mit Darbietung von Tanzgruppen der Blaumeisen, der Wemdosia, der Faschingsfreunde aus Megesheim und des CC Harthausen. Die eigentlichen Stars des Abends sind unsere Mitmenschen mit Behinderung und ihre Tanzeinlagen. Sie feiern in der Sualafeldhalle seit 33 Jahren ihren eigenen Faschingsball. Noch lange vor der UN-Behindertenrechtskonvention. Inklusion inklusive. Ein Grund zum Feiern!

Der „Jubiläumsball der Begegnung“ findet statt am Freitag, 17.01.2020 um 19.00 Uhr in der Sualafeldhalle. Restkarten können im Kartenvorverkauf am 06.01.2020 von 10-12 Uhr im Vereinsheim in Gosheim, anschließend im Dorfladen oder an der Abendkasse erworben werden.

von links: Kathrin Biber, Nadine Strauß, Patrizia Michel (alle CCBH), Klaus Dittrich (Diakoneo), Volker Bobinger (CCBH), Silke Kloß (Diakoneo), Monika Michel (Lebenshilfe, Donau-Ries Werkstätten), Gabi Hurler, Jürgen Burlafinger (beide Stiftung St. Johannes Schweinspoint), Rita Eißner (Diakoneo), Jeannette Zeuß, Hannelore Seel (beide CCBH)

Foto: Andrea Seel

Blaumeisen eröffnen fünfte Jahreszeit

Unter das Meer entführt der Carneval-Club Blaumeisen Huisheim (CCBH) in dieser Saison alle Faschingsbegeisterten. Am vergangenen Samstagabend eröffnete er in der Sualafeldhalle die fünfte Jahreszeit mit dem Motto „Under The Sea“.  Alle Gruppen und Garden wurden namentlich vorgestellt und mit einem lautstarken „Huisi Helau“ gefeiert. Als Höhepunkt wurden die neuen Regenten präsentiert. Den Kinderhofstaat führen ab sofort „Prinzessin Sonja I. Perle aus den Tiefen des Ozeans“ (Gail) und „Prinz Benedikt I. Herrscher über das Blaumeisenmeer“ (Färber) an. Bei den Großen regieren „Prinzessin Lisa I. Herrscherin der Weltmeere“ (Rebele) und „Prinz Kevin I. Sohn von Poseidon“ (Köhler). Nach den Begrüßungsreden übergab Bürgermeister Harald Müller symbolisch den Rathausschlüssel und das Geldsäckel und wünschte allen Faschingsfreunden eine tolle Faschingssaison.