Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Seine diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung hielt der Carneval-Club-Blaumeisen Huisheim vor kurzem ab. Präsidentin Nadine Strauß begrüßte im Vortragsraum der Sualafeldhalle Bürgermeister Harald Müller und Ehrenmitglied Andy Seel sowie alle anwesenden Vereinsmitglieder.  Nach einer Gedenkminute für verstorbene Vereinsmitglieder erfolgte ein Rückblick auf das vergangene Faschingsjahr mit Vereinsfest, Narrenmesse, AWV Müllsammeln, der Ordensübergabe Staufer-Löwen in Gold als höchste Auszeichnung für einen Faschingsnarr, der Dorfweihnacht, der Party Night als neue Veranstaltung, ein Vereinsfest und die Teilnahme am Ferienprogramm mit Geochashing. Kassier Thomas Steib konnte 20 neue Mitglieder verzeichnen, sodass nunmehr mit stetig wachsender Anzahl 414 Mitglieder dem CCBH angehören. Im Anschluss gab er eine Bilanz über die finanzielle Situation des Vereins ab. Die Kassenprüfer Andreas Seel und Thomas Rößner bescheinigten dem Kassier eine sehr gute und übersichtliche Kassenführung. Der Kassier und die gesamte Vorstandschaft wurden daraufhin von den anwesenden Faschingsfreunden einstimmig entlastet. An diesem Abend standen auch turnusmäßige Neuwahlen auf dem Programm. Nadine Strauß wird dem CCBH weitere drei Jahre als Präsidentin voranstehen, ihre Stellvertreterin ist wieder gewählt Hannelore Seel. Auch Kathrin Biber stellte sich als Schriftführerin zur Wiederwahl. Freudig fand sich an diesem Abend auch ein Kandidat für den frei gewordenen Posten des Kassiers, da Thomas Steib nicht mehr zur Wahl stand. Volker Bobinger wird nun als Kassier fungieren. Die Vorstandschaft des CCBH komplettieren Jeannette Zeuß, Ilona Schramm, Tobias Schiffelholz, Jan Radajweski und Wolfgang Lechner. Abschließend regte die Idee eines Vereinsausflugswochenendes und das Motto der kommenden Saison zu Gesprächen an.

Ilona Schramm, Jan Radajewski, Hannelore Seel, Tobias Schiffelholz, Nadine Strauß, Volker Bobinger, Kathrin Biber, Jeannette Zeuß, Wolfgang Lechner

Katrin Hönle verteidigt Titel der bayrischen Vizemeisterin

Erneuter, großer Erfolg der Solotänzerin Katrin Hönle. Bei den Bayrischen Meisterschaften des Tanzsportes (DVG) in Kürnach verteidigte sie ihren Vizetitel und wurde erneut Bayrische Vizemeisterin in der Kategorie Schautanz Solo. Die Ermittlung der Platzierung erfolgt durch das Majoritätsprinzip. Katrin bekam von den fünf Wertungsrichtern fünfmal den zweiten Platz. „Mein Tanz verlief sehr gut und ich bekam viele Komplimente für meine Darbietung“ , äußerte Katrin. Mit ihr freuen sich einige mitgereiste Fans und Präsidentin Nadine Strauß, die ihre Solotänzerin des CC Blaumeisen Huisheim selbst trainiert.